Translate

Dienstag, 21. Juli 2009

Pfirsichkuchen zum Dessert

Da lagen noch drei superreife Pfirsiche in der Obstschale, Morgen wären sie nicht mehr gut gewesen, also wurde schnell ein kleiner Dessertkuchen gebacken.
100g Mehl
50g Butter
1 Vanillezucker
Mineralwasser
zu einem Teig blitzen. Den Teig ausrollen in eine Form geben und mit der Gabel mehrfach einstechen. Bei 200Grad 10 Minuten vorbacken.
Die Pfirsiche häuten und in Scheiben schneiden. Den noch warmen Boden mit einem gehäuften EL Aprikosenmarmelade bestreichen und die Pfirsichspalten im Kreis darauf arrangierren. Nun ca 120g Creme Fraiche mit 2 EL feinem Zucker vermischen und als Guss auf die Pfirsiche geben. Bei 200 Grad weitere 20-25 Minuten backen.

Und wie geht es dem Wetter? Nicht so wirklich gut. Der Anstreicher hat gestern am Haus angefangen die Dachkästen zu streichen und heute hat es den ganzen Tag geschüttet, so dass er mehr Zeit damit verbracht hat, auf trockenes Wetter zu warten, als er wirklich anstreichen konnte. Meine Frage: Wann wird es endlich wieder richtig Sommer????

Kommentare:

Barbara hat gesagt…

Wir hatten heute endlich einen Sommertag!!!

Der Kuchen sieht klasse aus, schön fruchtig. :-)

Frauke hat gesagt…

lecker , dein Kuchen weckt Erinnungen an miene Au-pair zeit , da kam immer eine Nachbarin und hat auf einem Teller die leckersten Obstpies gebacken
eine Idee für meine vielen Früchte, danke Frauke

Island Girl hat gesagt…

Hallo Barbara,
Hier kommt der Sommer leider nur scheibchenweise durch, will sagen, die Sonne kommt nur durch, wenn ein kräftiger Wind alle Wolken wegpustet.
LG
Gudrun

Island Girl hat gesagt…

Hallo Frauke
Vielen Dank, der Kuchen war zwar nur klein aber umso köstlicher...
LG