Translate

Montag, 27. Juli 2009

Rote Beete

Der Engländer als solches liebt ja rote Beete (beetroot) über alles. Von meinem deutschen Standpunkt (in Essig eingelegte rote Beete - brrrrrrr) war ich davon nicht wirklich überzeugt. Seit einigen Jahren habe ich mich nun mehr mit den roten Knollen beschäftigt und siehe da, ich bin konvertiert - allerdings mache ich auch heute noch einen grossen Bogen um die in Essig eingelegten....
Die rote Beete im Bild kamen aus meinem Garten. Gewaschen und das Kraut abgeschnitten werden sie mit etwas Wasser ca 35-40 Minuten gekocht, Garprobe wie bei Kartoffeln, mit dem Messer einstechen. Wenn sie gar sind, das Wasser abgiessen und abkühlen lassen, dann die Schale abmachen, das geht ganz einfach mit den Händen. Nun kann man sie beliebig weiter verwenden. Ich reibe sie auf der Mandoline in feine Scheiben, lege sie schön auf einen Teller und richte sie mit Ziegenkäse, oder Fetakäse, Rauke und einer selbstgerührten Vinaigrette an. Gut macht sich auch ein süssliches Dressing, vielleicht mit Orangensaft oder Honig.
Eine andere Variation ist es, die geschälten Knollen zu Vierteln, oder Achteln zu schneiden und sie mit einem Essig-Oel-Knofi Dressing anzurichten, das macht sich gut als Teil einer Anti-Pasti-Platte. Die Möglichkeiten sind vielfältig, also "Give Beetroot a Chance! "

Kommentare:

Aiko macht sich Gedanken hat gesagt…

Wuff und ein freundliches Hallo!
Lese sehr gerne diesen Blog - up´s ich meine mein Frauchen natürlich und die gibt noch einen sehr guten - auch leckeren Tipp für Rote Beete:
Wir kochen sie wie gewohnt und dann Schale ab - geht - wie Du schreibst ja einfach und dann reibe ich sie - geht ebenfalls einfach auf der groben Kartoffelreibe direkt in einen Topf - füge ein wenig Essig und Oel - Salz und Pfeffer sowie Muskat zu und erwärme - also nicht aufkochen - dazu schmeckt Kartoffelbrei mit gerösteten Zwiebelringen ganz fantastisch - hmmmmmm - lecker.
Wuff und LG
Aiko und sein Frauchen

Frauke hat gesagt…

ich verwende Rote Beete auch roh gereiben mit Apfel als Salat, ins Dressing ein wenig Meerrettich dann ist der erdige Geschmack geringer

Island Girl hat gesagt…

Hallo lieber Aiko,
das ist ein wirklich interessanter Tipp für rote Beete, wird demnächst ausprobiert.
Danke und LG

Island Girl hat gesagt…

Hallo Frauke,

an rohe rote Beete habe ich mich bisher nicht so richtig getraut, die Combo mit Apfel und Meerrettich klingt nachahmenswert.
LG