Translate

Dienstag, 25. August 2009

Deal Castle

Die Küste in Kent musste von jeher gut bewacht und verteidigt werden, die kurze Distanz zum nahen Festland, an einigen Stellen nur 30km, zwischen Dover und Calais um die 50km, lud allerlei Folks ein sich an einer Invasion zu versuchen - und einigen ist es über die Jahre ja auch gelungen.
Zuerst waren da die Wikinger, dann die Angelsachsen, danach kamen die Normannen und bis zum heutigen Tag warten Immigranten in zahlreichen Camps in Frankreich um sich unter den nächstbesten Lkw zu schwingen, oder durch den Kanaltunnel zu schleichen um endlich auf die Insel zu kommen.
Heinrich VIII liess in seiner Regentschaft einige damals als sehr modern geltende Festungen bauen. Eine davon ist Deal Castle, in nur 8 Monaten in Form einer Tudor Rose gebaut, schauen seine Fenster noch heute stolz über die Nordsee .

Die damals vergleichsweise neu erfundenen Kanonen mit einer Reichweite von über 6 Meilen, weit in den Kanal hinein standen auf jeder Ebene dieser Festung. Deal Castle galt als uneinnehmbar und heute, nahezu 500 Jahre nach deren Bau, erstaunt es immer noch, wie gut es durchdacht waren. Die Menschen des Mittelalters unter Henry VIII dachten progressiv und innovativ.
Weitere Infos findet man bei English Heritage, http://www.english-heritage.org.uk/

Kommentare:

Frauke hat gesagt…

"my home is my castle"
dieses Zitat aus dem Englischunterricht fällt mir dazu ein,
unter welchen Strapazen sind diese Festungsanlagen entstanden
alles in Handarbeit mit viel Wissen
Frauke

Island Girl hat gesagt…

Hi Frauke

Es ist schon unglaublich, was die Leute im Mittelalter da geleistet haben, und wie haben die einfachen Leute gelebt....
LG