Translate

Mittwoch, 5. August 2009

Smoked Haddock Risotto - Risotto mit Schellfisch

Eine hiesige Spezialität ist Smoked Haddock, das ist geräucherter Schellfisch. Die Räucherung muss man sich aber nicht etwas wie bei der Räuchermakrele vorstellen, sie ist eine eher sanfte Angelegenheit, dient nicht der Haltbarmachung, sondern nur der Geschmacksverstärkung.
Die gelbe Farbe kommt zum einen vom Räuchern, zum anderen aber leider auch von Farbstoffen, wobei in letzter Zeit vermehrt Smoked Haddock ohne Farbstoff auf den Markt kommt. In den Geschäften findet man auch noch Smoked Cod (geräucherter Kabeljau) und smoked River Cobbler (Pangasius), wobei der letztere eine Neuerscheinung ist. Diese Fischsorte eignen sich hervorragend für verschiedene herzhafte Gerichte wie Fish Cakes, Kedgeree, gebacken mit Sahne, Käse und/oder Ei...... endlose Variationen sind denkbar.
Gestern Abend habe ich den Fisch ins Risotto gerührt, das machte sich sehr gut!
Dazu den Haddock zuerst in einer Pfanne pochieren, dazu kann man Wasser oder Milch nehmen, das Pochieren sollte nicht länger als 4-5 Minuten dauern - eher kürzer. Nun die Haut entfernen und den Fisch grob zerbröckeln, eventuell Gräten entfernen, beiseite stellen.
Das Risotto aus folgenden Zutaten herstellen:
140g Risottoreis
400ml Fischbrühe
1 Knofizehe, zerdrückt
1 Stange Lauch, fein geschnitten
Olivenöl
1 Tasse TK Erbsen
Saft einer halben Zitrone
Salz + Pfeffer
Reis, Lauch und Knofi in Olivenöl anschwitzen, nun nach und nach mit der Fischbrühe aufgiessen und rühren, rühren, rühren....
5 Min vor Ende der Garzeit (nach ca. 10 Minuten - kommt auf den Reis an) die TK Erbsen zugeben und unter rühren garen. Vom Herd nehmen und den Fisch vorsichtig unterheben. Mit Zitronensaft, Salz + Pfeffer abschmecken. Ich habe mir noch ein paar Scheibchen Chorizo in der Pfanne ausgebraten und darüber gestreut, Hubby mag das nicht. Der Geschmack der Chorizo unterstreicht den feinen Fischgeschmack. Das war sehr sehr lecker!

Leider ist mein Foto etwas überbelichtet ausgefallen - Sorry!

Kommentare:

ulla hat gesagt…

Smoked haddock, das ist auch eines der Dinge die es in good old Germany nicht gibt. Hier wird der Fisch fast todgeräuchert und trieft vor Fett.
Schade.

Island Girl hat gesagt…

Hi Ulla
dieser Fisch ist nur leicht angeräuchert, roh essen tut man ihn daher meines wissens nicht. Ich mag aber auch eine leckere Räuchermakrele oder noch besser einen Räucheraal (den gibt es hier sogut wie gar nicht).
LG

Hillside Garden hat gesagt…

Hallo, ich komme immer gerne zu dir zurück! Heute hab ich mir das Dalrezept genauestens angesehen, das werde ich bald machen.

Kochen scheint deine Passion zu sein.

Sigrun