Translate

Sonntag, 16. August 2009

Süsse Bohnen in Olivenöl - Fasuliye

Donnerstag war ich auf dem Markt und habe mal wieder festgestellt wieviel frischer und auch billiger als im Supermarkt das Obst und Gemüse dort ist. Ich kaufte u.A. frische, englische Stangenbohnen, die soll es ja im nächsten Jahr dann aus dem Schrebergarten geben.
Bei der Rezeptsuche stiess ich auf ein Rezept, welches mir meine Schwester mit dem Kommentar "njam njam" vor einiger Zeit gegeben hatte, sie kocht es sehr erfolgreich für meinen türkisch-stämmigen Schwager.
400g Stangenbohnen, in 2cm Stücke geschnitten
1 grosse gewürfelte Zwiebel
4 EL Olivenöl
1/2 TL Zucker
1/2 TL Salz
1/2 TL Majoran (diese Zugabe stammt von mir)
1 Dose Tomatenstücke
1 Zitrone in Scheiben
Zwiebel in Olivenöl anschwitzen, Bohnen zugeben und weitere 5 Minuten unter rühren braten.
Zucker, Salz und Majoran unterrühren und mit den Tomatenstücken aufgiessen. Zugedeckt bei kleiner Flamme 30 Min köcheln lassen. Zitrone in Scheiben auf die Oberfläche legen und das Gericht auskühlen lassen. Vor dem Servieren die Zitronenscheiben ausdrücken und entfernen. Kann kalt oder warm gegessen werden.

Kommentare:

Aiko macht sich Gedanken hat gesagt…

Das sieht lecker aus und wird nachgekocht - guter Tip und morgen ist Wochenmarkt im Dorf - da werden Bohnen gekauft. Hmmmmmmm!
Wuff und LG
Aiko

Island Girl hat gesagt…

Freut mich, dass das Rezept nachgekocht wird.
LG