Translate

Donnerstag, 13. August 2009

Überbackene Makkaroni - Macaroni Cheese

Es gibt eine neue Serie im BBC die heisst Economy Gastronomy, zwei Londoner Chefs zeigen Familien, wie sie bei ihrem Haushaltsbudget sparen und trotzdem gut essen können. Das funktioniert natürlich nur bei Familien, die £300 oder mehr pro Woche für Nahrungsmittel ausgeben - ansonsten liesse sich wohl kaum noch was sparen ..... anyway - ich schaue die Serie gerne, weil die Chefs (Allegra McEvedy und Paul Merrett) noch etwas unverbrauchter und daher angenehm erfrischend rüberkommen. Letzte Woche stellte Allegra dieses Rezept (allerdings mit Artischokenherzen anstelle von Pilzen - Pilze gab es bei uns weil Hubby Artischoken nicht mag) vor. Es hat mich inspiriert, so dass ich auch einmal versuchen sollte, diesen britischen Klassiker, der hier sogar in Dosen erhältlich ist (!), zuzubereiten.
Das Ergebnis war Comfort Food par exelence.... bei Regenwetter ideal.
Zutaten für zwei Personen:
10g Butter oder Oel
250g Pilze (im Original 150 Artischokenherzen aus der Dose, abgetrocknet)
50g durchwachene Speckwürfel
Die Pilze (Artischoken) mit dem Speck in etwas Butter ausbraten, zur Seite stellen.
Für die Sauce:
400ml Milch
20g Butter
1 Knofizehe, fein gepresst
1 EL grober Senf
Muskatnuss
Salz + Pfeffer
80g geriebenen Hartkäse (Cheddar, Gouda o. Ä)
25g Mehl
Aus Mehl und Butter eine Mehlschwitze bereiten, nach und nach die Milch zugeben und gut durchmischen. Knofi und Senf zugeben und den Käse in der Sauce schmelzen, abschmecken. Ich habe noch etwas Anchovis-Essenz und Bottargapulver zugegeben.
175g Makkaroni Nudeln nach Packungsanweisung kochen und abgiessen. Die Nudeln mit der Sauce und der Pilz-Speckmischung vermischen und in eine feuerfeste Form geben.
Drei Tomaten in sehr feine Scheiben schneiden und überlappend auf die Nudelmischung legen. Mit Salz, Pfeffer, Oregano und 20g geriebenem Parmesankäse bestreuen und bei 200 Grad 35-40 Minuten im Backofen überbacken.
Mit Salat oder den hier unvermeidlichen Erbsen servieren :o)))

Keine Kommentare: