Translate

Montag, 21. September 2009

Claus hat ein Food Paket bekommen.....

Heute muss ich Euch mal von Claus erzählen. Claus ist unser liebster angeheirateter Cousin. Da er und meine Cousine "Childhood Sweethearts" sind, können wir uns eigentlich an die Zeit, bevor wir Clausi kennengelernt haben, gar nicht mehr wirklich richtig erinnern.
Claus ist der Foodie schlechthin. Als ich noch in Deutschland wohnte, kam er bei jedem Besuch nach der Begrüssung zuerst in die Küche, hob alle Topfdeckel an und inhalierte das Aroma - notierte sich Rezepte und die erste Frage war immer - was gibt es zu heute schönes essen??? So ist das seit vielen Jahren. Wenn ich jemanden brauchte, der den Braten in schöne Scheibchen schnitt oder ein BBQ für 30 Personen grillte - Claus war der Mann für den Job.
Ein Angeltrip mit seinen Kumpels bei dem die Fische direkt am Lagerfeuer verarbeitet wurden, stand in jedem Jahr auf seinem Kalender.
Lebensmittel - und gute dazu - das liegt ihm einfach im Blut. Ein guter Zufall ist es, dass seine Frau, meine Cousine, eine hervorrangend Köchin ist - die zwei passen wirklich gut zusammen.
Mit Clausi schlürfte ich beim Frankreichurlaub meine ersten Austern, er hatte nicht eher Ruhe, bis er in der dortigen Markthalle alle Fische, Schalen- und auch sonstige Kriechtiere durchprobiert hatte. Claus ist vorbereitet - wenn er reist, dann auf jeden Fall mit Kochbuch. Er weiss wo man wann die besten Schmankerl aufschnappen kann, dafür hat er einen Riecher - das spannt er sofort.
Leider hatte Claus vor einigen Jahren eine Gehirnblutung und ist seither nicht mehr so mobil, wie er es vorher war.
Das hält ihn aber nicht davon ab ein Netzwerk von Futterlieferanten aufzubauen. Da schickt ihm jemand einen Eimer Matjes, natürlich nur die fetten ganz frischen. Er konferriert via Internet mit vielen gleichgesinnten Futterlieferanten.
Neulich war er im Krankenhaus - es stand nicht wirklich gut um ihn, aber im Nebenbett machte er gleich eine Bekanntschaft eine Feuerwehrmannes, der eine kleine Liebschaft in Fronckreisch unterhält - so etwas ist für Networker Clausi Musik in den Ohren, da vergass er gleich seine Krankheit und hat sich ein Futterpaket aus Frankreich organisiert. Und so geht das immer weiter, ein Schinken aus Tirol - für Weihnachten soll er sein, ist auch schon auf dem Weg - und dann steht er an seiner Schneidemaschine und zaubert hauchdünne Scheibchen.... mir läuft schon das Wasser im Munde zusammen, wenn ich nur daran denke.
Clausi ist der Food Networker schlechthin.
Meine Mutti hat einen Bohnenüberschuss im Garten, kein Problem, für frische Lebensmittel fährt Clausi gerne ein paar Kilomenter - ausserdem gibt es dort dann ja wieder leckeren Kuchen..... und der Kreis schliesst sich.
Besonders wohlschmeckende Salate organisiert er sich aus einer kleinen Metzgerei am Niederrhein, dann auch gerne gleich für die ganze Familie. Äpfel gibt es auch dem Schrebergarten von Muttern - sie werden von meiner Cousine zu vorzüglichen Kuchen verarbeitet. Und den Kuchen - oder Braten riechen alle - Freunde, Nachbarn und Verwandte, und dann trifft man sich um den grossen Esstisch und es gibt Gespräche und studenlang wird gegessen und gelacht und alle sind einfach happy - Clausi, mach bitte noch lange weiter so - wir lieben Dich!!!

Kommentare:

Frauke hat gesagt…

so ein Claus, der mit seiner Liebe zum Genuss und zur Familie alle zusammenbringt und - hält , das ist wirklich ein Geschenk
Frauke

Island Girl hat gesagt…

Halle Frauke,
Ja, er ist schon ein Guter - unser Claus.
Es gibt nichts besseres als mit lieben Menschen zu essen und auch zu trinken!!
LG