Translate

Donnerstag, 24. September 2009

Herbst im Garten

Der September war hier wettermässig sehr viel besser als der August, da dürfen wir uns nicht beklagen. Die Temperaturen gehen regelmässig über 21 Grad und es hat schon seit Ewigkeiten nicht mehr geregnet. Wir wässern im Garten andauernd.
Vor allem die Rosen und Dahlien überzeugen mit ihren blüten. Bei mir ist alles mehr oder weniger Pink, ich habe das gar nicht geplant, aber es kommt doch gut zusammen.
Im Regents Park in London waren auch die Liegestühle aufgestellt und wer Zeit und Lust hatte, tummelte sich dort am vergangenen Wochenende.
Hier kann man eine Duftpelargonie sehen. In diesem Jahr wollte ich diese Pflanzen einmal ausprobieren. Beim Reiben der Blätter setzen diese einen Duft nach Minze oder Zitrone frei. Sehr lecker, Kochen kann man auch damit. Neulich hörte ich von einem Erbeermarmeladenrezept welches mit Duftpelargonienblättern aromatisiert wurde.
Im Garten ist es noch mal richtig schön und es macht Spass dort Tee zu trinken, oder auch zu grillen.

Im Schrebergarten geht es auch munter weiter. Hubby gräbt fast jeden Tag und die ganzen 125qm sind fast alle einmal umgegraben. Heute will ich die Winterzwiebeln, den Knofi und die dicken Bohnen fürs nächste Jahr legen. Ich werde denmächst Fotos einstellen.

Keine Kommentare: