Translate

Donnerstag, 22. Oktober 2009

Gewürzabreibung für Schweinefilet

Gestern Abend gab es Schweinefilet mit Zucchini Couscous und Bohnen. Für drei Personen habe ich ein Schweinefilet in drei Teile geteilt und schmetterlingsmässig aufgeschnitten. Die Gewürzabreibung hatte folgende Zutaten:
abgeriebene Schale einer halben Zitrone
1/2 TL geräuchertes Paprikapulver
1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel
1/2 TL getrockneter Oregano
Reichlich Salz und Pfeffer
Alle Zutaten gut mischen und Fleisch von beiden Seiten damit einreiben. Ich habe es auf dem mit Olivenöl eingesprühten Griddle ca. 4 Minuten von jeder Seite gebraten (kommt darauf an wie rosa man das Schweinchen gerne mag). Die Gewürzabreibung machte sich gut - lecker!
Für den Couscous für drei Personen:
150g trockener Couscous
3 Zucchini
3 Tomaten
250ml Hühnerbrühe
Olivenölspray (oder noch besser etwas Olivenöl)
Salz und Pfeffer
Den Couscous in ein Gefäss geben und mit der heissen Brühe übergiessen, zugedeckt 10 Minuten stehen lassen, dann mit der Gabel auflockern.
Die Zucchini halbieren und in Scheiben schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Olivenöl vermischen. Auf ein Backblech geben und bei 220 Grad im Backofen 35 Minuten backen.
Tomate in Stückchen schneiden mit Couscous und den gebackenen Zucchinis vermischen. Ich habe mir noch etwas Tabasco Sauce darübergeträufelt, denn ich mag es scharf, Hubby nicht so. Ich hätte normalerweise noch eine rote Chilli kleingeschnitten und unter den Couscous gemischt.
Dazu gab es grüne Böhnchen, leider etwas zu lange gekocht, ich war unaufmerksam gewesen und hatte nicht bemerkt wann sie zu kochen angefangen hatten :o((

Kommentare:

AceitesVizcantar.de hat gesagt…

jawoll. ist doch mal etwas für das Wochenende. danke.

Island Girl hat gesagt…

Nix zu danken, schmeckt wirklich gut.
LG