Translate

Sonntag, 11. Oktober 2009

Misosuppe mit Räuchermakrele

Ein Bündel Reisnudeln in 250ml Wasser mit ein paar getrockneten chinesischen Pilzen kurz aufkochen. 1 Beutelchen Misosuppe einrühren. In eine Schüssel 3 in Scheiben geschnittene Frühligszwiebeln und ein kleingeschnittenes Räuchermakrelenfilet geben und mit der Suppenmischung aufgiessen. Wärmt an diesen herbstlichen Tage, und hat nicht zuviele Kalorien.

Kommentare:

Barbara hat gesagt…

Gute Idee - Misosuppe mag ich gerne. Auf die Idee, Räuchermakrele reinzupacken, wäre ich nie gekommen. Bei dem Wetter wirklich eine gute Idee.

Island Girl hat gesagt…

Hallo Barbara,

Es ist erstaunlich, wie gut der Räuchergeschmack zur Misosuppe passt.
LG