Translate

Mittwoch, 25. November 2009

Cottage Pie - Diätversion

Das mit der Diät läuft soweit ganz gut - ist halt eine langfristige Sache, bei meiner Rettungsringgrösse..... seufz. Am Wochenende habe ich Cottage Pie auf Vorrat gemacht, damit ich nicht auf die Supermarktware zurückgreifen muss. Wie uns allen bekannt sein dürfte, um ein Gericht 'abzuspecken' gilt es möglichst viel Füllstoff in Form von Gemüse einzubauen, dann noch das Fleisch gegen eine sehr fettarme Variante oder Quorn ausgetauscht und schon geht die Post ab. Für 4 Portionen braucht man:
500g Putengehacktes
200g Champignons, in feine Würfel geschnitten
1 EL Tomatenmark
1 TL getrocknete Steinpilze, eingeweicht
2 Zwiebeln, in Stückchen geschnitten
2 Knofizehen, durchgepresst
200ml Hühnerbrühe
1 TL Paprikapulver
3 Karotten, gerieben
Salz Pfeffer
Speisestärke
Olivenölspray
500g Kartoffeln, geschält mit 500g gelber Rübe, in kleine Stückchen geschnitten
20 Minuten gekocht und mit Milch und Muskatnuss zu einem Kartoffelbrei gestampft. Abkühlen lassen.
Pfanne mit Olivenölspray einsprühen. Zwiebel und Knofi kurz anschwitzen.Das Putenhackfleisch zufügen und gut anbräunen.
Zuerst die geraspelten Möhren und dann die Pilze zugeben.
Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen und Tomatenmark zugeben. Gut durchmischen und mit Hühnerbrühe und den Pilzen samt Einweichwasser begiessen. 30 Minuten zugedeckt auf kleiner Flamme köcheln lassen. Mit etwas Speisestärke andicken und abkühlen lassen. Nun die Masse gleichmässig in 4 Aluformen verteilen.
Mit dem Kartoffel/gelbe Rübenbrei abdecken und dünn mit Parmesan bestreuen. Gut verpackt ab in die TK. Gefroren bei 200 Grad in den Backofen geben und 45 - 50 Minuten backen lassen, bis alles schön heiss ist.

Kommentare:

Frauke hat gesagt…

oh das erinnert an au pair zeiten
nur kenne ich Pie auch mit einem Teig rundherum
die Formen sind ja praktiscch, ein leckerer fettarmer Tip für die schnelle Küche , Auflaüfe mal anders, obwohl der Nährwert der Vitamine durch doppeltes Erhitzen gleich null ist
Frauke

Aurélie hat gesagt…

es klingt sehr gesund ! Ich muss deine Rezept aufschreiben ... zu hause müssen wir auch eine bisschen auf meine Gewicht achten. Und ich greifen ab und zu immer auf Weight Watchers Rezept. Alles Gute, bis bald