Translate

Mittwoch, 11. November 2009

Curry von Kichererbsen und Butternut Squash

Für dieses schnelle vegetarische Curry braucht man für 2-3 Portionen:
1/2 Butternut Squash, geschält, entkernt und in kleine Stückchen geschnitten, meiner war etwas auf der kleinen Seite, daher habe ich noch drei kleine Möhren dazu gemacht
2 Knoblauchzehen, durchgepresst
1 grosse Zwiebel, fein geschnitten
2 geh EL Currypaste Rogan Josh (oder wer mag selbst zusammenstellen)
1 Dose Kichererbsen, abgetropft
1 Dose gehackte Tomaten
1 Chillischote, fein geschnitten
1 Stückchen Ingwer, gerieben
Saft einer halben Zitrone
3 EL Creme Fraiche
200g frischen Spinat, gewaschen und Stiele entfernt
Salz + Pfeffer
Die Zwiebel, Chillischote, Ingwer und den Knofi in etwas neutralem Oel anschwitzen. 2 geh. EL Currypaste dazugeben und zusammen gut anschwitzen. Nun Butternut Squash, Kichererbsen und Tomaten zugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und Creme Fraiche unterrühren (hier würde sich auch gut Kokosmilch machen, wg Diät ging das leider nicht). 15 Minuten zugedeckt schmoren lassen. Zum Schluss Zitronensaft zugeben und Spinat unterrühren, bis er zusammengefallen ist. Fertig! Mit Basmatireis, Naanbrot und Gurkensticksen anrichten.

Keine Kommentare: