Translate

Samstag, 21. November 2009

Madeleines

Heute kam die neue Silikon Madeleine Form zum Einsatz. Das Rezept für die Madeleines stammt aus dem Kochbuch "French Odyssey von Rick Stein. Rick Stein dürfte dem einen oder anderen aus Padstow in Cornwall bekannt sein. Er setzte sich schon früh für heimischen Fisch und einwandfreie Herkunft der Produkte ein.
French Odyssey gehört zu meinen Lieblingskochbüchern, weil es so schön fotografiert ist und auch weil die TV Serie dazu so toll gefilmt und informativ war.
Für die Madeleines:
3 mittelgrosse freilaufende Eier
100g feiner Zucker
Schale einer Zitrone
100g Mehl, gesiebt
1 TL Backpulver
100g Butter, flüssig
1 EL flüssiger Honig
Die Eier mit dem Zucker cremig aufschlagen, Zitronenschale zugeben. Langsam das Mehl mit dem Backpulver untermischen. Zum Schluss die flüssige Butter und den Honig unterrühren. Teig 15 Minuten in den Kühlschrank stellen, damit er etwas andickt.
Wenn man keine Silikon-Madeleine-Form hat, die Blechform mit flüssiger Butter ausstreichen und mit Mehl bestauben. Nun den Teig ca. 2/3 voll in die Förmchen geben und bei 190 Grad 10 Minuten backen. Fertige Madeleines auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Die Menge ergibt etwa 20 Stück.


Zu den Madeleines serviert Rick Stein Aprikosenkompott. Ich hatte leider keine frischen Aprikosen, daher habe ich Dosenfrüchte mit Vanillezucker, Grand Marnier und Zimt aromatisiert und dazu serviert.

Kommentare:

blogleserin hat gesagt…

so ein Zufall! Erst letzte Woche hab ich mir so eine Form gekauft, aber aus Blech. Hoffentlich werden meine Madeleines auch so schön. Vielleicht tauch ich sie noch zur Hälfte in Schokoglasur.

Island Girl hat gesagt…

Hallo Blogleserin, Schokoguss klingt sehr gut. Wenn Du die Form gut butterst und mit Mehl bestaubst, sollte es auch klappen.
LG

Aurélie hat gesagt…

da habe ich ja einiges verpasst diese paar Tage ! Also zuerst deine Madeleines sehen TOll aus ! Ich habe auch gestern welche mit Rosengeschmack gemacht ! :-)

Island Girl hat gesagt…

Hi Aurelie
Vielen Dank, das freut mich sehr, es war mein erster Versuch und hat überraschend gut geklappt. Rosengeschmack - geht das mit Rosenwasser?
LG