Translate

Dienstag, 10. November 2009

Pilzrisotto mit Ente

Ein Entenviertel war noch übrig, das wurde zu einem schmackhaften Risotto verarbeitet.
Für 2 Personen braucht man:
Olivenöl
140g Risottoreis
kleingeschnittenes Fleisch von einem gebratenen Entenviertel
1 kleine Zwiebel, fein geschnitten
200g Champignons, in feine Stücke geschnitten
1 Knoblauchzehe, gepresst
3 getrocknete Steinpilze, eingeweicht und kleingeschnitten
Entenbrühe / oder Rinderbrühe
Pfeffer
Parmesan nach Geschmack
Zwiebel und Knofi in Olivenöl anschwitzen, Reis und Champignons zugeben und weiter ein paar Minütchen anschwitzen. Eingeweichte Pilze und nach und nach die heisse Brühe zugeben, gut rühren. Zum Schluss das Entenfleisch zugeben und gut durchwärmen. Mit Pfeffer und Parmesan bestreut ein Genuss!
Der Geschmack des Entenfleisches wird durch die Pilze noch unterstützt. Es schmeckt wirkich zum Reinlegen.

Kommentare:

Aurélie hat gesagt…

Pilzrisotto ist eine meiner Lieblingsmahlzeiten. Und Ente dazu... köstlich !

Island Girl hat gesagt…

Hallo Aurelie
Die Ente dazu hat es gemacht, das war sooo lecker!
LG