Translate

Freitag, 27. November 2009

Whisky MacDonald - Whisky Mac - Tonikum für rauhe Winternächte

Der Whisky MacDonald - oder verkürzt einfach Whisky Mac besteht zu gleichen Teilen aus schottischem Whisky und Ginger Wine (Ingwerwein). Er kann wahlweise mit Eis oder auch ohne getrunken werden. Aufgegossen mit heissem Wasser verbreitet er Behaglichkeit bei Erkältungskrankheiten.
Ingwerwein wurde ursprünglich in Apotheken gegen allerlei Erkrankungen und als Tonicum verkauft. Offenbar wussten unsere Vorfahren schon genau um die heilende Wirkung des Ingwer, eine Tatsache, die heute wieder als neue Entdeckungen gefeiert wird.

Wenn das Wetter draussen rauh ist, muss man es sich abends so gemütlich wie möglich machen, da kommt ein Seelenwärmer wie der Whisky Mac gerade richtig.
Wir haben einen Blended Scotch Whisky - Whyte & Mackay genommen, denn wenn man mischt, wäre ein Single Malt pure Verschwendung.

Kommentare:

Fall in love with Canada hat gesagt…

Ingwerwein - den würde ich auch gerne mal probieren. Bei uns bekommt man den aber leider so schlecht. Viele Grüße

Island Girl hat gesagt…

Hi Fall in love with Canada, er schmeckt schon ziemlich doll nach Ingwer - ist dann vielleicht auch sehr heilsam?
Ich meine im Internet schwirren auch Rezepte herum, besonders auf den englischsprachigen Seiten.
Vielleicht findest Du dort etwas?
LG