Translate

Montag, 28. Dezember 2009

Birnen-Mincemeat-Tarte

Diese Tarte gab es bei unserer Familienfeier als Nachtisch und sie ist sehr gut angekommen. Daher will ich Euch das Rezept nicht vorenthalten. Es stammt aus der November Ausgabe des Sainsburys Magzines und wurde in Teilen leicht abgewandelt.
Für den Teig:
175g weiche Butter
225g Mehl
75g feinen Zucker
Zutaten unter Zugabe von etwas Orangensaft zu einem Mürbeteig verkneten. Den Teig ausrollen. Eine Tarteform mit losem Boden von 24cm einfetten und mit dem Teig auslegen. Die Form eine halbe Std in den Kühlschrank geben, dann bei 200 Grad 10 - 15 Min vorbacken. Herausnehmen und abkühlen lassen.
Für die Füllung:
4 EL Mincemeat - zum Rezept geht es hier
3 kleine Birnen, geschält, Kerngehäuse entfernt und in kleine Scheiben geschnitten
25g gehobelte Mandeln (ich hatte leider keine zur Hand)
175g weiche Butter
175g feiner Zucker
175g gemahlene Mandeln
2 grosse freilaufende Eier
1 EL Amaretto
Das Mincemeat auf den abgekühlten Mürbeteig streichen, die Birnenscheiben darauf verteilen.
Aus Butter, Zucker, Mandeln, Eiern und Amaretto eine Creme rühren und diese auf den Birnen verteilen. Mit gehobelten Mandeln bestreuen und bei 180 Grad ca eine Stunde backen. Dabei die Form auf ein Backblech stellen, da durch den losen Boden Butter heraustropfen könnte.
Den Kuchen gut auskühlen lassen, am besten über Nacht, dann mit warmer Vanillesauce oder geschlagener Sahne servieren. Eine Kalorienbombe - aber an Weihnachten erlaubt :o))

Kommentare:

Schnuppschnuess hat gesagt…

Jetzt weiß ich endlich, was mincemeat ist - und dabei habe ich mal in Schottland gelebt. Trotzdem hatte ich keine Ahnung und dachte ebenfalls, dass Fleisch ins Dessert kommt. Die Tarte gefällt mir.

Island Girl hat gesagt…

Hallo Schnuppschnuess
Der Name Mincemeat kommt offenbar schon daher, dass man früher Fleisch untergemischt hat, heute ist Mincemeat aber ausschliesslich süss. Mein Schwager isst kein Fleisch und weigerte sich einmal die 'Fleischpateten' zu essen, die ich aus England zu Weihnachten mitgebracht hatte ....
LG