Translate

Dienstag, 8. Dezember 2009

Resteverwertung - Pasta Salad

Die Sache fing ganz harmlos an, vom Sonntagsfrühstück waren noch zwei kleine Würstchen übrig. Was macht man damit? Pasta Salad natürlich. Die Würstchen in kleine Scheibchen schneiden. Ein Stück Gurke ohne Kerne in kleine Stückchen, eine rote Paprika dazu, eine Tasse TK Erbsen und 2-3 Frühlingszwiebeln ganz fein geschnitten.
Für zwei Personen 120g Nudeln nach Packungsanweisung kochen. In kaltem Wasser abschrecken. Eine schlanke Sauce aus zwei EL leichter Mayo, 2 EL Tomatenketchup und 2 EL Magerquark mit etwas Milch (oder Wasser) glattrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit den restlichen Zutaten vermischen.

Schnell gemacht zum Lunch hat es uns gut geschmeckt.

Keine Kommentare: