Translate

Mittwoch, 13. Januar 2010

Creole Jambalaya - Diätversion

Nun kommen wir langsam wieder auf den Boden der Tatsachen. Fact ist, die Kilos, die ich vor Weihnachten abgenommen hatte, sind nicht alle wieder angefuttert - das ist gut! Also gilt es mit frischem Elan dort anzuknüpfen, wo ich irgendwann in der 2. Dezemberwoche aufgehört hatte. Ihr erinnert Euch Slimming World war das Programm der Wahl. Hier kommt das Rezept für Chicken Jambalaya aus dem Januar Heft von Slimming World. Leicht abgewandelt - wie immer!
Für 4 Personen braucht man:
6 Quorn Sausages (das sind die vegetarischen Würstchen, fast ohne Fett), in Scheiben geschnitten
454g gewürfeltes Hähnchenfleisch (hier habe ich bereits gebratene Hähnchenbrust genommen - dann nur ca 300g)
2 Zucchini (die gab es gerade im Supermarkt nicht, also habe ich durch 3 Selleriestangen und eine Ecke Butternut Squash ersetzt)
3 Paprikaschoten (rot, grün und gelb) - ich hatte nur rot und gelb, in Stücke geschnitten
1 Zwiebel
1 TL getrockneten Thymian (ich habe frischen genommen)
Saft und Schale einer Zitrone
450ml Hühnerbrühe
1 Dose Tomaten
Pfeffer
225g Langkornreis
Olivenölspray
Wok mit Olivenölspray aussprühen. Die Zwiebeln und den Sellerie langsam darin anschwitzen.
Die Quorn Sausage Stücke zugeben und ca 10 Min auf kleiner Hitze anbraten (wenn man frisches Hähnchenfleisch verwendet, das auch mit anbraten). Nun das in Stücke geschnittene Gemüse, die Dosentomaten, den Reis und die Hühnerbrühe zugeben und auf kleiner Hitze 20 Minuten simmern lassen, dabei immer Mal umrühren. Zum Schluss mit Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und das gekochte Hähnchenfleisch unterheben. Die Menge war riesig und geschmeckt hat es auch sehr gut - obwohl mit richtigen Würstchen...... dream on island girl!!!

Kommentare:

Chrissi hat gesagt…

Gibt es bei euch Puten-Würstchen? Oder Weight Wat.Cher Produkte im Supermarkt, die haben auch Würstchen bei uns jedenfalls im Programm - eine nette alternative. Klingt gut das Rezept, ich muss mir das mal in den Punkten umrechnen von W.W.
(schau doch mal auf deren HP, da bekommst du auch als nicht Mitgied tolle Rezeptanregungen her, nimm für 4 Portionen,dein Mann bekommt 2, du ißt eine und 1 ist über für "wenn man schnell was da sein soll zum Aufwärmen"
mfg
Chrissi

Island Girl hat gesagt…

Hi Chrissi, klar gibt es hier auch Putenwürstchen und WW hat hier viele Produkte in den Regalen - u. A auch Fertiggerichte, die - habe ich mir sagen lassen - recht gut schmecken. Ich mache gerne 4 Portionen, dann kann man zwei einfrieren, oder an einem anderen Tag essen.
LG