Translate

Freitag, 12. Februar 2010

Ananas-Rührkuchen

Von Weihnachten gab es noch eingefrorene frische Ananas (Ananas aus der Dose geht auch) und einen Block Marzipan, beides sollte nun verarbeitet werden.
250g Butter mit 250g Zucker cremig rühren. 4 Eigelb nach und nach zufügen. 250g Mehl und zwei TL Backpulver langsam einrieseln lassen. Den Marzipanblock und die Ananasstücke in kleine Stückchen schneiden und untermischen. Zum Schluss die 4 zu Schnee geschlagenen Eiweiss unterheben.
Den Teig in eine gut ausgefettete 30cm Kastenform füllen und bei 180 Grad ca 60 Minuten im vorgeheizten Backofen backen.
Und bei der Stäbchenprobe sah ich dann die Katastrophe......

Der Kuchen war innen noch matschig und überhaupt nicht gebacken - ich war sauer und habe die Form und Blech so wie sie waren in die Mülltonne geschmissen. Den ganzen Tag kam ich nicht darüber weg, dass mein Kuchen nicht gelungen war, wo ich mich so darauf gefreut hatte, diesen mit einer Tasse Tee am Nachmittag zu probieren!!!
Um 4 Uhr morgens wachte ich auf, und da war mir alles klar ----- mein Backofen ist mal wieder kaputt - das musste es sein, es gab keine andere logische Erklärung, ich hatte mich genau ans Rezept gehalten und da fiel mir dann auch ein, dass ich neulich mein Bara Brith Brot auch wegschmeissen musste, weil es trotz Verlängerung der Garzeit einfach nicht fertig wurde....
Am Abend wurde der Temperaturtest durchgeführt. Und richtig, meine Vermutung stimmte, das Bodenelement des konventionellen Backofens heizt nicht. Das Topheizelement wurde im letzten Jahr ausgetauscht und nun ist halt das Bodenheizelement dran. Seufz, ich meine, ich liebe meinen Rangemaster wirklich, aber in den 7 Jahren, in denen wir ihn haben, war er bereits 7 x kaputt. Beim nächsten Mal entscheide ich mich doch gegen britische Wertarbeit, und greife auf die altvertrauten deutschen Produkte zurück. Bisher konnte ich mich noch nicht überwinden den Kundendienst anzurufen, ich backe also weiter im Umluftofen (der hat übrigens noch nie aufgegeben - touch wood!!!).
Und die Backformen habe ich wieder aus der Mülltonne geholt, sie lagen obenauf und an diesem Katastrophenkuchen doch nicht schuld, daher habe ich sie wieder geschrubbt und das Rezept werde ich demnächst noch einmal backen, dann aber im Umluftofen.

Keine Kommentare: