Translate

Samstag, 20. Februar 2010

Fajitas mit Hähnchenfleisch

Ein Abendessen, womit man Hubby immer glücklich machen kann ist Fajitas. Mit einer kleinen Hilfe von Discovery (so heisst die Firma, die die fertige Würzmischung herstellt), geht das ganz einfach.
Für zwei (hungrige) Personen braucht man:
2 Hähnchenbrustfilets, in Streifen geschnitten
1 Paprikaschote, in kleine Stücke geschnitten
2 Zwiebeln, in Scheiben geschnitten
die besagte Fajita Gewürzmischung, obwohl Pfeffer, Salz, Chillipulver, Oregano, Paprika mit etwas Olivenöl verrührt gehen auch)
Zum Anrichten:
Tortillafladen, 2 pro Person
Eisbergsalat, kleingeschnitten
geriebenen Käse
Guacamole (hier bereits vorgestellt)
Saure Sahne - oder Creme Fraiche
Tabasco - für die ganz Harten
geriebenen Käse Zuerst die Paprika und Zwiebeln in etwas Olivenöl leicht anschwitzen. Zur Seite Stellen. In der gleichen Pfanne dann die Hähnchenstücke braten und mit der Würzsauce übergiessen, zum Schluss wieder mit dem Gemüse mischen.
In der Zwischenzeit die Tortillafladen in Alufolie eingewickelt im Backofen bei 100 Grad anwärmen. Angewärmte Fladen dann zuerst mit Guacamole bestreichen, dann die Fleisch-Gemüsemischung daraufgeben, dann den Salat und mit Käse, ggfs Tabasco und saurer Sahne bestreuen. Zur Rolle wickeln und geniessen ! Die Servietten dabei nicht vergessen. Leckerchen!!!
Dieses Gericht eignet sich bestens für einen mexikanischen Abend.

Keine Kommentare: