Translate

Mittwoch, 24. Februar 2010

Samstagsausflug nach Banbury

Nach einer wettermässig ziemlich grauen Woche schien Samstag endlich einmal wieder die Sonne. Wir nutzten die Gelegenheit zu einem kleinen Ausflug nach Banbury. Banbury ist eine kleine Marktstadt die in Oxfordshire gelegen ist. Nachdem alle Einkäufe erledigt waren, stärkten wir uns im Banesberie Coffee Shop. Hierbei handelt es sich um ein Café im französischen Stil mit britischem Einschlag. Hubby verwöhnte sich, ganz in der britischen Tradition verhaftet mit Tuna Sandwich, Crips und einer Pint. Ich hingegen, tres francais - ein Milchkaffee (ok - ok - es war ein Cappuchino - und das nach 11 Uhr - welch Sakrileg) und dazu gab es ein Käse-Schinken-Croissant mit kleinem Salat.

Kommentare:

Frauke hat gesagt…

oh wie schön sieht dein Frühstück / Brunch aus

gibt es so genaue Regeln mit:
wie was wann wo ?...

so hat es mich geschockt das eine schicke Jeans verboten ist dagengen billig Ware Bürolike ist, so mußte ich auch noch früher Röcke tragen auch im Eiswinter...

Frauke

Island Girl hat gesagt…

Hallo Frauke, ich glaube auch in Deutschland haben sich die Kleidervorschriften erst in den letzten Jahren wirklich gelockert. Hier ist es eben noch strenger. Jemand hat mir erklärt, dass das wohl an den Schuluniformen liegt,diese bedeuten, dass gearbeitet wird, d.b. wenn der Engländer nicht in Uniform ist, arbeitet er auch nicht :o)))
LG