Translate

Freitag, 19. März 2010

Thai Fish Curry

Thai Curries sind wunderbar aromatisch und leicht. Ein bisschen scharf vielleicht, und wenn man die Paste fertig kauft (und warum sollte man das nicht, sie kommt schliesslich original aus Thailand), dann sind sie sehr schnell gezaubert.
Für 2 -3 Personen:
1 Dose Kokosmilch (es darf auch die fettreduzierte sein)
2 EL Thai Curry Paste

200g Mangetout (Kaiserschoten), halbiert

2 x Pangasiusfilet, oder anderer weisser Fisch, in grobe Stücke geschnitten


150g grüne Bohnen
2 Tomaten, enthäutet, entkernt und in kleine Stücke geschnitten
etwas Thai-Basilikum
Frühlingszwiebeln zum Bestreuen
Kokosmilch mit Thai Paste erhitzen eventuell mit etwas Wasser verlängern. Gemüse in der Brühe 5 Minuten dünsten lassen. Fisch zugeben und weitere 5 Minuten dünsten lassen. Tomaten und zum Schluss den unvermeidlichen Schuss Thai-Fischsauce zugeben.
Mit Basilikum und Frühlingszwiebeln bestreuen. Mit Thai Reis servieren!

Keine Kommentare: