Translate

Dienstag, 6. April 2010

Scarpaccia - Zucchini Kuchen aus der Toskana

Hier kommt mein Beitrag zum 6. Mediterranen Blogevent von Tobias Kocht. Ich muss gestehen, dass ich seit Jahren auf eine Gelegenheit gewartet habe, dieses Rezept auszuprobieren - und nun ist sie endlich da! Das Rezept eigenet sich vorzüglich für das Problem, das viele Gemüsegärtner alljährlich kennen, einen Überschuss an Zucchini - aber davon sind wir momentan noch weit weg, die Zucchini für diesen Kuchen wurden (teuer) gekauft.400g Zucchini
150g feinen Zucker
2 grosse Eier
250g italienisches Weizenmehl (Type '00')
50g Butter
4 EL Vollmilch
3 Tropfen Vanilleextrakt
kleine handvoll frische Basilikumblätter, fein geschnitten
Puderzucker zum Bestreuen
23cm Springform, mit Backpapier ausgekleidet
Die Zucchini in feine Scheiben schneiden, das ging sehr gut mit dem neuen Schnitzelwerk für die Kenwood. Butter auf kleiner Hitze schmelzen lassen und mit der Milch und dem Vanilleextrakt verrühren. Die Eier mit dem Zucker aufschlagen und die Milchmischung dazu geben. Mit den Zucchinischeiben und Basilikum vermischen und in die Form geben. Bei 180 Grad ungefähr 45 Minuten backen.
Auskühlen lassen und mit Puderzucker bestreut anrichten.
Diese ungewöhnliche Combo schmeckt interessant und liefert zudem Gesprächsstoff an jeder Kaffeetafel. Traditionell wird dieser Kuchen in der Toskana mit süssem Wein (Vino Santo) als Dessert eingenommen.

Kommentare:

Nathalie hat gesagt…

Der Zucchini Kuchen gefällt mir gut - genau richtig für das nächste, italienische Menü, das ich koche.

tobiascooks! hat gesagt…

In der Tat eine ungewöhnliche Combo. Gratuliere.

://: Heni ://: hat gesagt…

This is very beautiful looking cake; Good luck on the contest!

Henri hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Henri hat gesagt…

Mich würde mal interessieren, ob in diesem Kuchen tatsächlich kein Mehl enthalten ist? Oder hast du die Angabe nur versäumt. Ich kaufe nämlich gerade Zucchini und würde dies Rezept gerne nachbacken!

tobiascooks! hat gesagt…

ich noch mal. ich habe da eine kleine Verwechslung. Du linkst zwar zu meinem deutschen even, hast aber das rezept bei meinem englischen Blog gepostet. Ich nehme dich nun auch dort in das voring. Hoffe das ist okay so.

Island Girl hat gesagt…

Hallo Ihr Lieben, vielen Dank für die Kommentare. Besonderen Dank an Henri, der gut aufgepasst hat, denn ich hatte tatsächlich das Mehl vergessen, SORRY - das sollte zur Disqualifikation für den Wettbewerb führen. Bitte entschuldigt vielmals :o)))