Translate

Freitag, 4. Juni 2010

Tartiflette - jetzt reden wir aber 'mal nicht über Kalorien

Neulich auf dem Markt wurden halbe Reblochons angeboten. Da man diesen Käse hier keineswegs überall findet (wir sind schliesslich nicht in Frankreich), schlug ich sofort zu. Bei der Internet Recherche stiess ich dann auf viele Versionen des französischen Klassikers (angeblich in den 80ger Jahren durch die Reblochon-Käsemacher erfunden) Tartiflette.

Zuerst habe ich eine feingeschnittene rote Zwiebel, drei in Ringe geschnittene Frühlingszwiebeln, 2 Knofizehen, diese in feine Scheiben geschnitten mit 4 in Stücke geschnittenen Scheiben Bacon angeschwitzt.
Dazu kamen ca. 150g braune Champignons und ca. 5 bereits gekochte Jersey Kartoffeln. Diese wurden gepellt und in Scheiben geschnitten.
Alles gut anbraten und mit einen kleine Glas Weisswein ablöschen. In eine feuerfeste Form geben und den längs halbierten Reblochonkäse darüberlegen. Im Backofen bei 180 - 200 Grad ca 25 Minuten überbacken. Der Käse vermischt sich in diesem Prozess mit den andern Zutaten und es entsteht eine cremige (fettige) Sauce. Tartiflette aus dem Ofen nehmen und ggfs die Käserinden entfernen. Etwas abkühlen lassen und mit sauren Gurken, eingelegten Peperoni etc geniessen. Ohne einen Obstbrand geht es bei diesem Gericht nicht. Menge reicht für zwei Personen und geschmeckt hat es uns super!

Kommentare:

Frau Spröözeblech hat gesagt…

Hmmm, das glaube ich gern, dass es lecker war... Und um die Kalorien musst Du Dich doch garnicht sorgen. Ich habe keine auf Deinen Fotos gesehen, denn die sind doch schon lange hier dingfest gemacht worden

http://karkut.blogspot.com/2009/11/ist-eigentlich-vollmond.html

So, ich geh jetzt mal schlafen und verstecke mein Kleid, falls doch mal eine Kalorie entwischen sollte!

Liebe Grüße aus Kölle
Maria

Nova hat gesagt…

Der Name klingt toll. So französisch und nach gehobener Küche. Da ich aber weder Fleisch noch Käse so esse, frage ich dich lieber, was das für ein saftiges Kuchenstück ist, auf dem Bild mit dem du den Blogtitel so schön hinterlegt hast.?
Auch hier die liesbsten Grüße aus Köln,
Nova

Island Girl hat gesagt…

Hallo Ihr Lieben,
Danke für Eure Anteilnahme. Die Kalorien lassen sich leider nicht immer vermeiden - seufz.
Der Kuchen scheint ein Victoria Sandwich zu sein, den könnte ich doch auch einmal backen - demnächst kommt er bestimmt!
LG

kitchen roach/galley roach hat gesagt…

Gegen diese Kalorien haette ich auch nichts einzuwenden..... sieht sehrrrr gut aus!

alicely hat gesagt…

Mmmmh lecker! Tartiflette habe ich diese Woche auf einem food festival zum ersten Mal gegessen. Schoen, hier dazu das Rezept zu finden - danke!