Translate

Montag, 16. August 2010

Papassini - die zweite

Hier möchte ich noch einmal die Papassini Kekse vorstellen. Nach langer Zeit hatte ich sie wieder einmal angefertigt. Das ausführliche Rezept findet Ihr hier.

Das Ausrollen des Teiges ist eine Gedulds-Friemelei. Durch den hohen Nussanteil in den Keksen reisst der Teig schnell, man braucht also Zeit und einen langen Atem, aber das Resultat lohnt sich. Die Kekse sind herrlich knusprig und zergehen auf der Zunge. Ich nahm die gesamte Ladung mit ins Büro - dort verschwanden sie bereits nach kurzer Zeit :o)))


Kommentare:

stadtgarten hat gesagt…

Die Kekse sehen wirklich sehr lecker aus! Aber ich glaube, ich hätte nicht so die Geduld für die Zubereitung.
Liebe Grüße, Monika

Island Girl hat gesagt…

Hallo Stadtgarten, da muss man halt durch, aber ich habe zwischendurch auch einiges geflucht.
LG