Translate

Freitag, 10. September 2010

Bratwurst-Kartoffel-Kürbis Gebackenes

Hier ein Bild des Gerichtes im Rohzustand, als es fertig war, habe ich leider vergessen zu fotografieren :o(
Für zwei Personen:
2 Backkartoffeln, waschen und mit Schale in Stücke schneiden
1 Butternusskürbis, schälen und in Stücke schneiden
Salbeiblätter, in feine Streifen geschnitten
1 Stange Lauch, in feine Scheiben geschnitten
Rapsöl
4 kleine Bratwürste, aus der Pelle geklopft und in Stücke gezupft
Einen Bräter mit Rapsöl ausstreichen, die Kartoffelstücke hineingeben und mit Salz und Pfeffer und Knofipulver würzen. Im auf 200 Grad vorgeheizten Backofen 10 Minuten vorgaren. Herausnehmen und die restlichen Zutaten zugeben und gut durchmischen. Weitere 25 Minuten garen und mit Houmous oder Knofi Dip servieren. Schmeckte sensationell!!!!

Kommentare:

Norma hat gesagt…

Ach, schade! Mir würde das munden, aber mit Kürbis kann ich meinen Küchenhelfer nicht locken.

Nova hat gesagt…

Hm, im Gegensatz zu Norma lockt mich die Bratwurst wenig, aber die kann man ja problemlos weglassen. ^-^ Ich liebe Kürbis. Mache ich auch oft im Bratofen. Bloß eingeölt und mit Kräutern... lecker. Allein für Kürbis finde ich Herbstwetter absolut zu ertragen!
Süße Grüße, Nova

~♥~Beerenkranz~♥~ hat gesagt…

Hallo Du Liebe, ich bin vorhin zufällig über einen Post gestolpert von 2008, glaube ich, in dem ich von einer Feier im Krefelder Forsthaus (Forstwald) gelesen habe, auf der Du warst. Das ist ca. 500 m Luftlinie von unserem Zuhause - kommst Du aus der Ecke?

Neugierige & liebe Grüße auf die Insel, Lony von www.beerenkranz.de

Island Girl hat gesagt…

Hallo Norma, vielleicht kannst Du Deinen Küchenhelfer doch noch einmal überzeugen....
Hallo Nova, ohne Fleisch geht das problemlos.
Hallo Beerenkranz, ja, ich bin ein Krefelder Mädchen und meine Eltern wohnen in Forstwaldnähe.
LG