Translate

Samstag, 25. September 2010

Pflaumen Flaugnarde

Also, ich hätte ja jetzt gedacht, dass das Ding Plaumen Clafoutis heissen sollte, aber Wikipedia hat mich da eines besseren belehrt - denn nur wenn Kirschen drin sind, darf es sich Clafoutis nennen. Hier nun das Rezept für die Pflaumen Flaugnarde, in der leicht-Version, da aus Slimming World - dort heisst es schlicht und ergreifend: Plum and vanilla batter pudding, das fand ich als Namen dann doch zu simpel.
Das Rezept ist für 6 Personen:
Fry Light Oel-Spray
85g Mehl
2 Eier (M)
280ml Halbfettmilch
1 TL Vanille Extrakt
28g feiner Zucker
2 EL Streusüsse (Spenda oder so etwas)
400g Pflaumen, entsteint und halbiert oder in Stücke geschnitten
1 EL Demerara Zucker (den habe ich durch Zucker/Zimt Gemisch ersetzt, da mir das passender erschien)
Ofen auf 190 Grad vorheizen. Eine nicht zu tiefe Form mit Oelspray aussprühen. Die Pflaumenstücke in die Form schichten.
Mehl, Eier, Milch, Vanille Extrakt, feinen Zucker, Streusüsse zu einem Teig verschlagen. Den Teig über die Pflaumen giessen und mit Zucker/Zimt Mischung bestreuen. 25 Minuten im Ofen backen und noch lauwarm servieren.
Hier unten im Bild sieht man die Flaugnarde bevor sie in den Ofen geschoben wurde.

Keine Kommentare: