Translate

Sonntag, 13. Februar 2011

Schöner Sonntag mit Käsekuchen - low fat

Tschuldigung, ich habe mich schon eine Weile nicht mehr gemeldet. Ich hatte viel zu tun, war kurz in Deutschland, meine Enkelin besichtigen (süß!!!!), habe nicht viel gekocht (wie man eine Packung aufmacht und in den Ofen schiebt wisst Ihr bestimmt selbst!), war sehr müde und bitte um Verständnis. Nun soll aber alles besser werden - denn der Frühling ruft und mit dem Frühling kommen neue Herausvorderungen und neue Projekte, aber davon ein anderes Mal.
Hier ein kleines Sonntagsrezept, schnell gemacht und nicht viele Kalorien involviert.

250 g Mehl
100 g Butter
1 Ei
etwas Zucker
etwas Zitronensaft
Teig zu Streuseln verarbeiten und halbieren. Eine Hälfte in den gefetteten Boden einer Pie-Backform drücken.

Die andere Hälfte mit 50 g Zucker vermischen.
250g Magerquark
etwas Joghurt
Zucker oder Süssstoff nach Geschmack
1 EL Vanillepuddingpulver
2 Eigelb
alle Zutaten verrühren und auf den Teigboden geben.

Nun 2-3 Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und in kleine Stücke schneiden. Die Apfelstücke auf die Quarkmasse geben und mit Zimt-Zuckergemisch bestreuen. Zum Schluss die restlichen Streusel darüberbröseln und bei 200 Grad ca. 35 Minuten backen.

Kommentare:

Aiko macht sich Gedanken hat gesagt…

Hallo Gudrun - glückliche Oma...na so ein Gefühl kenne ich auch - von Frauchen...
Danke für das recht praktische Kuchenrezept....wird mal wieder archiviert - für das nächste Mal...heute gab´s Käsekuchen ohne Mehl ....u.a. mit nur mit 50 gr. Fett und 1250 Gr. Quark...wenn es Dich interessiert....schicke ich es Dir per Kommentar!
Wuff und LG
Aiko

Bolli's Kitchen hat gesagt…

aber er schmeckt auch in low fat version, oder?

Island Girl hat gesagt…

Hallo liebe Leser, vielen Dank für Euren Kommentar. Es hat wirklich gut geschmeckt. Der Rest wurde noch im Büro weiter verwertet.
LG
Gudrun