Translate

Sonntag, 8. Mai 2011

Zitronige Polentatörtchen

Diese Törtchen hatte ich vor einiger Zeit schon einmal vorgestellt, sie sind aber so gut, daher poste ich sie nochmals, es könnte ja sein, dass Ihr sie beim ersten Mal übersehen habt :o))
Diese Menge ergibt 9 Törtchen, genau richtig für die Teestunde.
1 Schale einer ungewachsten Zitrone
50g feinen Zucker
75g gemahlene Mandeln
75g Polentagries
75g Butter
150ml Double Cream / Schlagsahne geht auch
4 EL Zitronencustard
Manschetten
Den Ofen auf 170 Grad vorheizen. Die Manschetten auf ein Muffinblech setzen. Zucker, Butter, Mandelmehl und Polenta zu einem Teig verarbeiten. Der hat eine Marzipanartige Konsistenz. In 9 Portionen teilen und im Ofen 20 Minuten backen. Unterdessen die Sahne schlagen und mit dem Custard verrühren, vielleicht noch etwas Zucker zugeben. Die Masse auf die abgekühlten Törtchen verteilen und mit Zitronenschale garnieren.

Schönen 'deutschen' Muttertag wünsche ich Euch !!!!

Kommentare:

Nova hat gesagt…

Die sehen aber lecker aus! Ich weiß da besteht ein Unterschied zwischen Polentagrieß und Hartweizengrieß, aber meinst du für dein Rezept könnte man auch letzteren verwenden?
Liebste Grüße, Nova

Island Girl hat gesagt…

Hallo Nova, heute verspätet die Antwort. Polenta ist glaube ich aus Mais gemacht und Hartweizen eben aus Weizen, aber benutzen kannst du bestimmt beides, es dann nur nicht mehr glutenfrei.
LG
Gudrun