Translate

Donnerstag, 16. Juni 2011

Steak Tartare

Man glaubt es kaum, aber auf der Insel wird allerorten blutiges Steak gegessen, aber wenn ich von Tartar spreche, dreht sich vielen der Magen um. Gestern Abend hatte ich einen richtigen Heisshunger auf das Zeugs. Also kaufte ich mir ein Stück Bio-Steakfleisch und hackte es im Blitzhacker klein. Angemischt wurde es mit einer kleingehackten Schalotte, einem EL gehackter Kapern, einem Schuss Tabasco, reichlich Peffer und etwas Salz und einem TL Senf. Darauf ein Eigelb und angerichtet mit einer Avocado. Das war schon Leckerchen.

Kommentare:

Carmen hat gesagt…

Ich komme aus Berlin, da wird das Schabefleisch eher mit Gewürzgurken dekoriert. Die Avocado wirkt für mich auf dem Bild sehr fremd.

Verboten gut ! hat gesagt…

Klasse Idee ... mit Avocado klingt interessant ... nur das Ei bleibt bei mir weg ... das mag ich garnicht ;o)

Lg Kerstin

Island Girl hat gesagt…

Hallo Carmen, die Avocado war meine persoenliche Note, ich fand es passte gut zusammen. Die Kapern machten sich geschmacklich wie die Gewürzgurken.
LG

Island Girl hat gesagt…

Hallo Verboten gut! Ich hatte darauf so richtig Lust und das Ei muss bei mir schon rein. Danke fürs Lesen.
LG

Frauke hat gesagt…

so kenne ich es auch , aber ohne Avocado und heute auch ohne Eigelb,
mir ist die Gafahr einer Samonelleninfektion zu groß,
in unserer Famile waren daran Angehörige sehr schwer erkrankt, obwohl die Eier sonst immer ok waren;
seitdem gibt es das nicht mehr!!
herzliche Grüße Frauke

Island Girl hat gesagt…

Hallo Frauke, das ist aber schlimm mit der Samonelleninfektion. Hier sind alle Eier geimpft- sie tragen einen Stempel - oder eher wohl die Hühner, so dass das theoretisch nicht vorkommen sollte. LG
Gudrun

Majue*s hat gesagt…

...jetzt hab ich Appetit bekommen...!!! ...wenn ich nicht so faul wäre, würde ich losfahren..;-)...
Ich hatte über Ostern Besuch, ein waschechter Engländer ( naja, Waliser) und ein "Zugereister ;-)...der Zuggereiste stürzte sich auf Beefhack, der Waschechte schüttelte sich...*lach*...

LIebe Grüße
Ute